Archiv für Juli 2009

Nazi-Graffities in Einfeld

In der letzten Zeit sind wieder neue Nazi-Graffities in Neumünster-Einfeld, vor allem in der Nähe der Badestelle am Einfelder See, aufgetaucht. Ein Motiv stellt die Abkürzung des rechtsextremistischen Terror-Netzwerks „Combat 18″ dar, vervollständigt durch einen Totschläger. Dies beweist wieder einmal, mit welchen Mitteln die „AG Neumünster“ ihre Ziele erreichen will.
Ein anderes zeigt das Gesicht von dem Sprachrohr der EZLN Subcomandante Marcos mit den Worten „Nationaler Widerstand“. Es stellt sich die Frage, ob die Nazis wieder einmal nicht wussten, was sie dort kopieren, oder ob sie einfach nicht verstanden haben, wofür der zapatistische Aufstand in dem mexikanischem Chiapas steht…