Für ein „schwarzes“ Weihnachten gegen Konsum, Kapitalismus und Repression!

Weihnachten steht vor der Tür, viele von uns haben aber wegen des religiösen Ursprungs und der Kommerzialisierung des Festes oder der pädagogisch fragwürdigen Weihnachtsmann-Ruten-Disziplinierung der Kinder ein mulmiges Gefühl. Aber es geht auch anders:
# auf der Seite vom Anarchist Black Cross findet ihr eine solidarische Grußbotschaft des in Aachen inhaftierten Anarchisten Gabriel Pombo da Silva, in der für ein ein „schwarzes“ Weihnachten gegen Konsum, Kapitalismus und Repression plädiert wird. Dass Solidarität nötiger denn je ist, zeigen die aktuellen Repressionen gegen die Aktivist_Innen in Athen, von denen auch zwei Menschen aus Kiel betroffen sind. Zeigt euch solidarisch mit allen ΒΙΛΛΑ ΑΜΑΛΙΑΣ-Aktivist_Innen!
# Wer in Neumünster am 24.12. nicht zur Mitternachtsmesse gehen will, kann ab 23:59 Uhr in die AJZ zur Weihnachtsparty mit DJ_anes kommen (Eintritt: 3 Euro). Passt aufeinander auf, duldet keine sexistischen, homophoben und rassistischen Übergriffe!
# Ein paar Antifaschist_Innen bescheren über eine Reihe von Outings auch den Neonazis in Schleswig-Holstein eine besinnliche Weihnachtszeit, der Vorsitzende des NPD Kreisverbands Neumünster-Segeberg, der zuletzt Anmelder des Infotisches in Bad Segeberg war, durfte sich ebenfalls freuen.