[NMS] Nazi-Fail der Woche


Für das erfolgreiche Verbreiten extrem rechter Propaganda wäre es wünschenswert, dass der Nazi von heute die wichtigsten Schlagworte der eigenen Szene kennt und diese zu einem halbwegs sinnvollen Satz zusammenpuzzeln kann. Wenn es mangels Sprachkenntnisse nicht zur Formulierung eines richtigen Satzes reicht, können ja durchaus Symbole einzelne Worte ersetzen. Nun gut, wenn dazu dann ausgerechnet Chiffren aus dem englischen Sprachraum verwendet werden müssen, wollen wir noch einmal das rechte Auge zudrücken. Aber welcher betrunkene Hitler-Fan hat denn bitte dieses Graffiti verbrochen? Nicht nur, dass in dieser Anlehnung an die 1975 von Milton Glaser gelayoutete Werbekampagne für die Stadt New York (dass die USA nicht zu den Achsenmächten gehörten, kann der Nazi von heute angesichts unübersichtlicher weltpolitischer Entwicklungen ja mal vergessen, oder?) das Herzsymbol an der völlig falschen Stelle steht, ausgerechnet das Hakenkreuz ist auch noch falsch herum gesprüht. Der Führer würde sich im Grabe umdrehen! Zum Glück wurde das Graffiti unter einer kaum von Passant*innen frequentierten Schwalebrücke angebracht…

Nur eine kleine Auswahl bisheriger patriotischer Peinlichkeiten: https://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/wie-das-netz-den-npd-kandidaten-fuer-neumuenster-vorfuehrt-id9535406.html und http://www.hogesatzbau.de/opa-war-sturmfuehrer/
#HooligansGegenSatzbau