1991
Januar: Brandanschlag auf das ehemalige Restaurant „Wappenklause“ in der Gasstrasse das von der Stadt zu einer Unterkunft für Asylbewerber und Obdachlose umgebaut werden sollte.

1992
Herbst: Brandanschlag auf das Kolpinghaus, das als Flüchtlingsunterkunft genutzt wurde, keine Verletzten.

1993
Brandanschlag auf das Grünen-Büro in der Wasbeker Straße, bei dem das Büro komplett zerstört wird, inklusive einem umfangreichen Archiv zu Neofaschismus.
Es hatte zuvor mehrere Drohanrufe gegeben.

1994
1994 wird in der Elly-Heuss-Knapp-Schule das Theaterstück „Heimatlos“ aufgefuhrt. Dieses Stück handelt von rechten „Skinheads“ und wird von Tim Bartling (siehe Foto) und acht weiteren Nazi-Skins besucht.
Bartling beschwert sich dort über das schlechte Bild der „Skinheads“ in der Öffentlichkeit. Das fatale an der Sache ist, dass die rund 30 BesucherInnen und DarstellerInnen mit den Nazis rund eine Stunde fröhlich reden und der Holsteinische Courier in einem Artikel die Meinung von Bartling & Co wiedergibt.