30.01.: Anschlag auf das Büro der LINKEN, zum wiederholten Male wird ein Pflasterstein durchs Bürofenster geworfen

24.03: Die Kampagne „Farbe bekennen“ läuft in Schleswig-Holstein erfolgreich an, in dieser Nacht wurde der Club 88 grün eingefärbt

28.04.: GEW-Funktionär sprüht Protest gegen NPD-Stand auf Gehweg in Boostedt – und soll deswegen später Hunderte Euro Strafe zahlen

01.05.:
NPD-Demonstration endet in Polizeigewahrsam, mehr dazu hier

05.05.: Geplante NPD-Kundgebung kurzfristig abgesagt, dennoch 800 auf Gegendemo

16.07.: Kundgebung des NPD-Flaggschiffs muss verlegt werden, weil ursprünglicher Veranstaltungsort von Antifas besetzt war

08.09.: Antifas warnen vor Instrumentalisierung der Proteste gegen Pädosexuellen durch Nazis

27.11.: Nazi-Watch-SH geht an den Start: Outing von Daniel Nordhorn, Vorsitzender des NPD-Kreisverbands Segberg-Neumünster

15.12.:
Infotisch von 5 Nazis der NPD Segeberg-Neumünster in Bad Segeberg von Antifas abgeschirmt